21. Oktober 2020

Muskelaufbau

Muskelaufbau

Muskelaufbau im Bezug auf Ems Training
Wer von uns möchte nicht gerne Muskeln aufbauen und all die Vorteile genießen, die ein Muskelaufbautraining so mit sich bringt? Die gute Nachricht ist: Mit elektrischer Muskelstimulation werden Deine Muskeln so leicht und schnell wie bei kaum einer anderen Sportart aufgebaut. Bei einem EMS-Ganzkörpertraining werden anders als beim konventionellen Krafttraining fast alle Hauptmuskelgruppen gleichzeitig trainiert. Genau deshalb ist der Muskelaufbau mit EMS so effektiv. Beim EMS Training werden elektrische Impulse vom EMS Trainingsgerät an die Muskeln gesendet. Es ist wichtig, dass das Training intensiv genug ist – sprich weder zu schwach, noch zu stark. Nur so wird ein effektiver Trainingsreiz gesetzt. Damit der Muskel nun auch qualitativ wächst heißt es, ihn mit den richtigen Nährstoffen zu versorgen. Wenn Du also ein Training absolvierst, das intensiv genug ist, braucht Dein Muskel letztlich nur noch genügend Zeit, um zu regenerieren und dabei qualitativ wie quantitativ zu wachsen. Der Muskel wächst nämlich nicht nur während des Trainings, sondern vor allem in der Zeit, in der er sich erholt. Wenn Du die Regenerationszeit mit weiteren Trainings „störst“, kann dies Nachteile für den Muskelwachstum mit sich bringen. Die schlechte Nachricht ist: Allein mit Sport ist die Muskelkräftigung nicht getan. Viel mehr geht es um ein Zusammenspiel aus Training, Ernährung und Regeneration. Im Idealfall sollte auch keine dieser Faktoren vernachlässigt werden. In der Regel sagt man, dass ein Muskel circa 72 Stunde Ruhe nach einem intensiven Training benötigt. Danach kannst Du wieder mit Deiner nächsten Einheit beginnen.

Jetzt kostenloses
Probetraining vereinbaren